Schurwald Halbmarathon in Rommelshausen

Ideale Temperaturen herrschten am Wochenende, als in Rommelshausen die 33. Auflage des Schurwald Halbmarathons ausgerichtet wurden. Zwar wurde die Laufstrecke in diesem Jahr etwas geändert, doch mußten die 215 Teilnehmern immer noch genügend lange und steile Anstiege mit insgesamt 480 Höhenmeter bewältigen. Im Läuferfeld waren vom TV Murrhardt auch Andreas Voss und Wolfgang Hilt mit dabei.

Für Voss war es der erste längere Wettkampf in diesem Jahr und zugleich ein erster Formtest für den Marathon Ende Oktober in Frankfurt. Hilt dagegen hat im August überwiegend lange Trainingseinheiten und insgesamt über 400 Kilometer zurückgelegt. Deshalb wollte er den Lauf als letzte schnelle Trainigseinheit für den Marathon in zwei Wochen in Ulm einbauen. Zusammen mit Armin Bauch vom VFL Winterbach gingen die 2 TVM Läufer das Rennen flott an. Nach 3Kilometer ging es nun zum ersten mal länger Bergauf. Für die ersten Fünf Kilometer brauchte das Trio 22 Minuten. Der folgende Abschnitt war der schwerste. Obwohl zügig gelaufen brauchten die Drei über Fünf Minuten für den folgenden Kilometer. Nach knapp 300 Höhenmeter und 44 Minuten wurde das 10 KM Schild erreicht. Nun trennten sich die Drei.

Andreas Voss als jüngster zog das Tempo etwas an um die vor ihnen Laufende Gruppe zu erreichen. Armin Bauch der wie Wolfgang Hilt schon in der AK 50 läuft musste dagegen das Tempo etwas reduzieren. Bei KM 14 hatten alle Läufer den höchsten Punkt der Strecke erreicht. Nun verlief die Streckenführung für Hilt zum Teil unangenehm Steil bergab, da er zur Zeit durch eine Verletzung auf Gefällstrecken keinen Druckvollen Laufstil absolvieren kann. Trotz der vielen kurzen steilen Anstiege auf den letzten Kilometern durch die Weinberge, die einem die letzte Kraft aus den Füßen nahmen , konnte sich Andreas Voss bis auf den 9. Gesamtplatz nach vorne arbeiten. In 1 Stunde 27:04 Minuten lief er durch das Ziel und wurde damit als Fünfter Läufer in der Männerklasse registriert. Nach 1:28,54 Stunden erreichte Wolfgang Hilt als 13. Läufer das St. Rambert Stadion. Mit dieser doch noch guten Zeit sicherte er sich den 1.Platz in der Altersklassen über 50 Jahre. Als 20. Läufer erreichte Armin Bauch nach 1:32 Stunden das Ziel. Tagessieger mit fast 4 Minuten Vorsprung in 1:17 Stunden wurde Steffen Häntzschel aus Esslingen.

 

zurück