Bericht von den Kreismeisterschaften Einzel am 21.06.08 in Urbach

Hochsommerliche Temperaturen brachten die 10 und 11 Jährigen Leichtathleten des Kreises, bei ihren Meisterschaften in Urbach gehörig ins Schwitzen. Trotzdem wurden überwiegend gute Leistungen erzielt. Ohne den Druck der Anwesenden Eltern, konnte Wolfgang Hilt mit den Ergebnissen seiner Athleten vom TV Murrhardt mehr als zufrieden sein. Gleich beim ersten Wettbewerb, dem Hochsprung der Schülerinnen des Jahrganges 1998, gab es für Anna Lena Winkle eine herbe Enttäuschung. Deutlich unter der gesprungenen Höhe von Winterbach bleibend, war diesmal nach 1,07 Metern Schluß. Da die Konkurrenz außer Eva Ramme (1,30m) jedoch mit der Anlage genauso wenig zurecht kam, reichte es für Anna Lena doch noch zum 2. Platz. Den 50m Vorlauf gewann sie zwischendurch mit 7,8 Sekunden. Mit guten 3,81m im Weitsprung lag sie am Ende nur 7cm hinter der Siegerin auf dem 3. Platz. Im Abschließenden Finale des 50m Laufes musste sich Anna Lena gegen die Sechs besten Läuferinnen des Kreises behaupten. In 7,77 Sekunden konnte sie sich auf den letzten Metern knapp durchsetzen und erkämpfte sich somit ihren ersten Einzeltitel bei einer Kreismeisterschaft. Leonie Maaß ging den Wettkampf bei den 11Jährigen Mädchen etwas verkrampft an, wollte sie doch mit guten Ergebnissen nach Hause kommen. Dies gelang ihr beim Hochsprung mit übersprungenen 1,15m und einem 4.Platz zum Anfang durch aus. Im Weitsprung sowie mit dem ungeliebten Schlagball erreichte sie jedes Mal den Endkampf der besten Acht. Im Weitsprung erreichte Leonie mit 3,57m den 7. und im Wurf mit guten 27m den 6. Platz. Im 50m Sprint konnte sich Leonie mit einer Neuen Persönlichen Bestzeit auf 7,8s steigern.Als einziger Schüler vom TV Murrhardt war der 11Jährige Axel Körner am Start. Er hat sich für alle angebotenen Disziplinen entschieden. Wenn schon denn schon sein Motto. Meist auf sich alleine gestellt bewältigte er seine Disziplinen mit durchaus zufrieden stellenden Ergebnissen. Den 50m Sprint bewältigte er in 8,3s. Im Weitsprung erreichte er 3,55m und im Hochsprung konnte er sich auf 1,15m steigern. Lediglich der Schlagball mit 26,5m lässt derzeit etwas zu wünschen übrig. Als um 18.00Uhr zum Abschluß des Tages der 1000m Lauf auf dem Programm stand, wurde Axel von seinem Betreuer vorher zum Wasserhahn geschickt. Abkühlen so gut es geht war angesagt. Durch eine vernünftige Renneinteilung gelang es Axel die 1000m als 5. Läufer in 3:52,5 Minuten zu beenden.

Im Bild die Murrhardter Teilnehmer v.l.n.r.

Axel Körner, Leonie Maaß, Anna-Lena Winkle

 

 

 

zurück